Panoramen | Design PPhilipp



Panoramen-Akustikbilder


Neben den schon bekannten Inszenierungen von Landschaften in unserer art collection dürfen wir nun freudig diese Serie von Bergpanoramen aus den Tiroler Alpen vorstellen:

Vier ausgewählte Motive präsentieren sich in jeweils 3 verschiedenen Größen, um unterschiedlichen Raumgrößen gerecht zu werden. Die Fotografien des Künstlers Peter Philipp wurden aufwendig für die Drucke aufbereitet. Die jeweils schönsten Ausschnitte wurden für die einzelne Formate ausgewählt.

Gedruckt wurde auf Whisperwool Akustik-Wandpaneelen, um auch eine optimale Schallreduktion garantieren zu können. Durch die zurückgesetzten Rahmen scheinen die Panoramen vor der Wand zu schweben.

Die Bilder vermitteln die Sehnsucht nach Weite, das Gefühl der Stille und Kontemplation. Die schlichte und karge Schönheit der Bergwelt berührt und beruhigt.




Tiroler Berge


"Still ist es am Berg. Ein leises Nuscheln des Windes in den Latschen, von weiter Ferne vielleicht Kuhglocken. Das Bergschaf ertötet seine klugen Worte in der schallabsorbierenden Oberfläche seines Artgenossen – hier herrscht Friede.

Die Alpen sind das Hochbauprojekt des Schöpfers, das in Stein gipfelt, und die alpine Architektur ist einem unfreiwilligen Drang zur Faltung geschuldet und der Erosion unterworfen wie das Antlitz des Bergbauern. So prägen die Berge nicht allein die Kultur der Alpenbewohner, sondern auch ihr Innerstes, wobei der jeweilige Talschluss akustisch im jeweiligen Dialekt vernehmbar wird."

(Peter Philipp)




PPHILIPP

Peter Philipp ist ein österreichischer Fotokünstler, Musiker und Gestalter vielfältigster Art. Er hat sich neben einzigartiger Architektur- und Landschaftsfotografie vor allem durch seine fantastische Inszenierung von Automobilen international einen Namen gemacht.

http://pphilipp.com



Darstellung

"Der sich im Idyll wägende Fotograf neigt zur Verklärung einer romantischen Bergwelt und stellt ihre Schönheit in den Vordergrund. Der Alpinist dagegen kennt das Glück des Bergerlebnisses, aber auch die Gefahr, das Risiko, die Plage und den Respekt davor. Die Berge sind Aufstieg und Abgrund zugleich. In dieser Haltung bildet Peter Philipp seine Tiroler Heimat ab: Pur, ungeschönt und dieser Art nach ein Fall von Architekturfotografie ..."

(Peter Philipp)